Lieblingsort

01 Das Projekt

Der heutige Wohnungsmarkt ist knapp, besonders in Großstädten. Wer also eine kurzfristige Zusage bekommt, der zögert nicht lange. So ging es auch Sophia. Aber oft bringen relativ spontane Umzüge das ein oder andere Problem mit sich. In Sophias Fall war es die nicht vorhandene Küche. Stundenlange Termine im Küchenstudio waren für sie keine Option, da sie sich neben dem Umzug auch noch im Übergang zu einem neuen Arbeitgeber befand.

#asdfghjk #dfghjkl #dfghjk

02 Die Challenge

Sophia brauchte eine Küche und das so schnell wie möglich. Trotzdem wollte sie ungern auf ein ansprechendes und stilvolles Design verzichten, da sich die Küche in einem offenen Raum befindet und zum Gesamtbild des Raumes beitragen sollte. Außerdem wollte sie eine nicht allzu teure Küche, da es sich um eine Mietwohnung handelt. Trotzdem soll die Küche gut weiterverkaufbar sein, beispielsweise für die Nachmieter. Um den Rest des Raumes anderweitig gestalten zu können, entschieden wir uns für ein schlichtes Design in strahlendem Weiß. Hell, einladend und pflegeleicht. Die Küche musste innerhalb von 6 Wochen geliefert und aufgebaut sein. Eine Challenge, der wir uns gerne stellten.

#asdfghjk #dfghjkl #dfghjk

03 Der Prozess

Sophias Küche wurde innerhalb von fünf Wochen geliefert und verbaut. Lasse kümmerte sich in seinen Planungs-Calls mit ihr darum, dass all ihre Wünsche zum Design umgesetzt werden würden. Durch den engen Zeitplan machte eine Küche von Nobilias Element-Designlinie am meisten Sinn, da diese oft bereits auf Vorrat liegen und deutlich schneller geliefert werden können. Lena und Marco standen zu der Zeit immer wieder mit Sophia via WhatsApp in Kontakt und hielten sie über die Lage auf dem Laufenden.

#asdfghjk #dfghjkl #dfghjk

03 Das Design

Um Sophias Erwartungen und Vorstellungen gerecht zu werden, wurde die Küche mit einem Soft-Close-System und Leonard Laurus Küchengeräten ausgestattet. Eine kostengünstige und dennoch qualitativ hochwertige Wahl für ihre Mietwohnung. Die Elements-Designlinie ist lediglich in weiß verfügbar, was Sophia allerdings gerade entgegen kam, da sie sich sowieso eine weiße Küche vorgestellt hatte. Des Weiteren entschieden wir uns für Griffe und einem Hintergrund in “Eiche Provence”, passend zum Fußboden. So entsteht eine noch größere Stimmigkeit im Design, was besonders ästhetisch fürs menschliche Auge erscheint. Sophie sehnte sich nach einer hellen Küche, deshalb durften natürlich auch die clever platzierten Lichter nicht fehlen. So wurde aus dem leeren Raum nicht nur eine Küche, sondern ein Zimmer, was zum Kochen und Verweilen einlädt.

#asdfghjk #dfghjkl #dfghjk

05 Das Ergebnis

Es gab keinerlei Probleme während des gesamten Prozesses. Die Kommunikation via WhatsApp machte Sophias Umzug deutlich unkomplizierter, mit dem sie schließlich auch ohne die Küchenplanung schon genug zu organisieren hatte.

#asdfghjk #dfghjkl #dfghjk